Die 5 Platonischen Körper (als 3D-Animation; darunter als Abwicklung)


Tetraeder Hexaeder Oktaeder Dodekaeder Ikosaeder
Tetraeder Hexaeder Oktaeder Dodekaeder Tetraeder

mit n Flächen - Kanten - Ecken - Eck-Kanten

Die fünf platonischen Körper sind die einzigen konvexen regulären Körper des Alls. Sie sind Polyeder, Vielflächner, und bestehen aus 4, 6, 8, 12 oder 20 gleichen=kongruenten und regulären Teilflächen. Regulär bedeutet die Gleichseitigkeit der Flächen.

Die damals als Bestandteile der Welt bekannten vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde wurden zum Anlass genommen, sie mit den platonischen Körpern zu assoziieren. Die Kugel wurde gleichsam als Quintessenz ergänzend hinzugenommen. Denn die Einzigartigkeit dieser fünf geometrischen Körper wird nur noch vom kanten- und eckenfreien geometrischen Körper der Kugel übertroffen.

Diese sechs Körper sind ein Beweis für die mathematischen Gesetzmäßigkeiten des Universums.