Blumenuhr
Flora-Start
Manche Blütenpflanzen haben tatsächlich relativ feste Zeiten, in denen sie ihre Blüten geöffnet halten. Natürlich weichen die Zeiten mehr oder weniger ab, wenn aktuelle Temperaturen und Wetterlagen ihren Einfluss geltend machen. Seien Sie also wegen einiger Differenzen bei den Zeitangaben (Abb./Tab.) nicht irritiert. Doch das Faszinosum bleibt, dass diese Blütengewächse eine bestimmte Tageszeit für ihre Blüten-Schau einhalten oder auch schlechtes Wetter durch Blütenschluss ankündigen, wie dies beim Gauchheil beobachtet werden kann. Weitere Hinweise auf erstaunliche Wahrnehmungs- und Reaktionsfähigkeiten der Pflanzen: hier.

Näheres zu Carl von Linnés Blumenuhr ist in einem Artikel auf Wikipedia über ein Blumenuhr-Beet zu lesen.


Siehe Abb. unten – Klick:Doppelklick:.



Im Folgenden werden einige Pflanzen-Beispiele aufgelistet.

Beispiele

Wiesen-Bocksbart Blüten-Öffnungszeit: 03-12 Uhr – zurück zum Flora-Index
Sand-Mohn Blüten-Öffnungszeit: 05-18 Uhr – zurück zum Flora-Index
Wegwarte Blüten-Öffnungszeit: 05-14 Uhr – zurück zum Flora-Index
Distel Blüten-Öffnungszeit: 06-12 Uhr – zurück zum Flora-Index
Acker-Winde Blüten-Öffnungszeit: 06-16 Uhr – zurück zum Flora-Index
Huflattich Blüten-Öffnungszeit: 07-16 Uhr – zurück zum Flora-Index
Ringelblume Blüten-Öffnungszeit: 07-14 Uhr – zurück zum Flora-Index
Habichtskraut Blüten-Öffnungszeit: 08-14 Uhr – zurück zum Flora-Index
Gauchheil Blüten-Öffnungszeit: 08-16 Uhr – zurück zum Flora-Index
Sumpfdotterblume Blüten-Öffnungszeit: 08-21 Uhr – zurück zum Flora-Index
Sauerklee Blüten-Öffnungszeit: 10-16 Uhr – zurück zum Flora-Index
Nachtkerze Blüten-Öffnungszeit: 20-06 Uhr – zurück zum Flora-Index


Quellen des Bildmaterials:

http://www.biolib.de/ (Kurt Stübers).
Alle Bildtafeln wurden mit einer Auflösung von 300 dpi und 16 Mio Farben gescannt (Hewlett/Packard ScanJet 6100C). Sie haben eine Maximalgröße von 0,56-1,14 MB und nehmen zusammen 400 MB Speicherpbot. ein.

https://de.wikipedia.org/ (Wikipedia)

www.thorbecke.de (Jan Thorbecke Verlag)